News

Protokoll vom August veröffentlicht

Das Protokoll vom August ist nun veröffentlicht worden. Der Download befindet sich, wie immer, auf der Startseite auf der linken Seite.

Neue Informationen zum Begegnungsfest

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Bezirk Reinickendorf werden zurzeit mehr als 1700 Flüchtlinge in Unterkünften versorgt und im Asylverfahren betreut.

Schon zweimal konnten wir mit unseren Begegnungsfesten beeindruckend viele Menschen erreichen. Sie erinnern Sich noch?

Unser Anliegen war es unter anderem, Nachbarinnen und Nachbarn über das Schicksal und die Situation der Flüchtlinge zu informieren und zu sensibilisieren.

Durch die Begegnungsfeste und durch die großartige Unterstützung der Mitwirkenden, ist das Verständnis und die Toleranz für die Menschen, die hier im Asylverfahren versorgt und betreut werden, bei den Bürgerinnen und Bürgern – nicht nur im Bezirk Reinickendorf – größer und offener geworden.

Alle Beteiligten waren sich darüber einig, dass das Begegnungsfest auch im Jahr 2015 stattfinden muss.

Wir (Albatros gGmbH, AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V., PRISOD Wohnheimbetriebs GmbH, Netzwerk „Willkommen in Reinickendorf“ und viele andere) planen mit Unterstützung des Jugendamtes Reinickendorf - unter der Schirmherrschaft von Herrn Bezirksstadtrat Andreas Höhne - das Begegnungsfest 2015.

Dieses soll stattfinden am 19.09.2015 in der Zeit von 13 bis 17 Uhr (wieder auf dem Gelände Oranienburger Straße 285 – hinter den Häusern 24 und 25).

Nach wie vor ist es unser primäres Anliegen, über die Situation der Flüchtlinge zu informieren und zu sensibilisieren, damit die Menschen, die zu uns kommen, nicht “Flüchtlinge“ bleiben, sondern “neue Nachbarinnen und Nachbarn“ werden. Je mehr Menschen zu dem Begegnungsfest am 19.09.2015 kommen, umso mehr kann ein Austausch zwischen den Kulturen stattfinden.

Wir können durch unser Verhalten dazu beitragen, dass Vorurteile und Fremdenhass abgebaut werden und so eine nachhaltige Willkommenskultur geschaffen wird.

Das Begegnungsfest wird im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie“ im Programm „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Wir hoffen auf viele Gäste und Teilnehmende bei dieser Veranstaltung, die „Brücken bauen und Türen öffnen“ will.

Mit den beiliegenden Anmeldebögen haben Sie die Möglichkeit, sich für das Bühnenprogramm und für andere Aktivitäten anzumelden.

Als Gäste sind Sie natürlich so oder so herzlich Willkommen !

Für Ihre Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen zur Verfügung. Sie erreichen mich telefonisch unter 030 / 90294 4125 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bedanken uns für die Zeit, die Sie sich nehmen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

 

- in Vertretung für das Organisationskomitee -

Oliver Rabitsch


Downloads zu dem Thema:

Ankündigung des Begegnungsfestes für den 19.09.2015

Das alljährliche Begegnungsfest findet auch dieses Jahr wieder statt.

Demnächst werden weitere Informationen veröffentlicht...

Neuer Newsletter/neues Protokoll veröffentlicht

Unser neuer Newsletter bzw. das neue Protokoll ist nun veröffentlicht worden. Auf der linken Seite ist der Download zu finden.

Nominiert für den "Berliner Europa-Ehrenamtspreis"