Corona hat nun auch das Marie-Schlei-Haus erreicht. Dort sind mehrere Familien betroffen und das Haus ist in Quarantäne.

Um die Situation für die von den Einschränkungen (mit)betroffenen Kindern/Jugendlichen (von 2 Jahre bis Teenageralter) zu entspannen,

bittet das Haus kurzfristig um Sachspenden. Wir haben inzwischen einen großen Schwung Malutensilien besorgt.

Weiter gewünscht werden:

Gesellschaftsspiele (Memory, UNO, Mensch-ärger-dich-nicht, Halli Galli, Domino, Mikado – alles was man auch ohne viele Worte und mit einfachen Regeln spielen kann),

Sandkasten-Spielzeug, Bauklötze, Tischtenniskellen + Bälle, Federballspiel o.ä., Kinderlieder-CDs, Malbücher und -blocks ……

Kontakt: reissenweber@awo-mitte.de, Tel: 030/3302218204.