Podiumsdiskussion: Alltagsrassismus in Deutschland

Samstag 26.09.2020; 19:00 bis 20:30 Uhr

Nach der Ermordung von George Floyd in den USA ist auch in Deutschland das Thema des institutionellen und strukturellen Rassismus zurecht mehr in den Fokus gerückt. Was bedeutet es in Deutschland Schwarz zu sein und welche Bewegungen gibt es aktuell hierzu?

Wo? mit Anmeldung unter kenako[at]kenako-festival.de: Bezirksamt Reinickendorf, Eichborndamm 215, 13437 Berlin (BVV-Saal); ohne Anmeldung: Facebook Live (https://www.facebook.com/KenakoFestival)

Wer? Dr. Moris Samen, Anli Serfontein, Victoria Jeffries, Thilo Cablitz, Julia Stadtfeld; Moderation: Marianne Ballé