Bürgerdialog zu Unterkünften für geflüchtete und asylsuchende Menschen im Bezirk Reinickendorf

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Bezirk Reinickendorf in Bezug auf
die Unterbringung von geflüchteten und asylsuchenden Menschen möchte die
Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gemeinsam mit dem
Bezirksamt die Reinickendorfer Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen
Planungsstand informieren und mit ihnen ins Gespräch kommen. Dazu laden die
Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Frau Elke Breitenbach, und
der Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales
Herr Uwe Brockhausen zu einem Bürgerdialog ein.

Ort : Fontane-Haus, Königshorster Str. 6, 13439 Berlin

Zeit : Montag, 26. November 2018, um 18.30 Uhr

Folgende Gesprächspartnerinnen/-partner bzw. Akteure haben sich für den
Abend angekündigt: Senatorin Frau Breitenbach, Bezirksstadtrat Herr
Brockhausen, die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, das
Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten, die Polizeidirektion 1 und die
Berlinovo.
Ziel der Veranstaltung ist es, Sie zu informieren und zu beteiligen, Fragen
zu beantworten, Meinungen auszutauschen, Unsicherheiten auszuräumen sowie
für Toleranz und Akzeptanz zu werben. Diese Veranstaltung stellt einen
Auftakt für weitere Gesprächsformate in der nächsten Zeit dar.

Um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern eine Teilnahme zu ermöglichen,
haben wir das Fontane-Haus als Veranstaltungsort gewählt. Bitte beachten
Sie, dass aufgrund des großen Interesses und der begrenzten räumlichen
Kapazitäten eine namentliche Anmeldung für den Einlass notwendig ist.

Anmeldung über das Büro des Stadtrats:
anmeldung-buergerdialog@reinickendorf.berlin.de

030-90294-6660

Wir freuen uns, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

((Pressemitteilung Nr. 8628 vom 16.11.2018 des Bezirksamtes Reinickendorf))

Mit besten Grüßen,

i. A.
Julia Stadtfeld

Kommissarische Integrationsbeauftragte
Koordinatorin für Flüchtlingsfragen